Garagenbeschichtung

Garagenbeschichtung

Leistungsübersicht

Bei einer Garagenbeschichtung ist nicht immer sofort klar um was es genau geht, obwohl sich der Begriff eigentlich selbst erklärt. Jedoch gilt es hier zu differenzieren, ob man eine Bodenversiegelung wählt oder eine Beschichtung. Der Unterschied ist schnell erklärt. Bei einer Garagenbeschichtung oder einer Beschichtung im Allgemeinen, spricht man von einem richtigen Aufbau des Bodens. Meist ergibt sich somit eine Aufbauhöhe von 2-4 mm. Bei einer Bodenversiegelung wird der vorhandene Belag einfach überstrichen und somit liegt die Schichtdicke des Aufbaus bei gerade einmal ca. 1 mm.

Hier ein paar Anwendungsgebiete für unsere Garagenbeschichtungen

  • Garagenbeschichtung
  • Lagerflächen & Keller
  • Werkstätten
  • Überdachte Parkplätze
  • Durchgänge
  • Aufenthaltsräume

Vielleicht fragen Sie sich nun was denn für mich das richtige wäre und was genau der Vorteil einer Beschichtung ist. Genau das möchte wir Ihnen erklären um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen. Grundsätzlich erfüllen aber beide Varianten die unten aufgeführten Anforderungen.

Garagenbeschichtung & Bodenversiegelung

  • Äußerst abriebfest und hart
  • Schöne glatte Oberfläche
  • Widerstandsfähig gegen Benzin, Öl, Salz, Autoreifen und Lösungsmitteln
  • Leicht zu reinigen
  • Abtönbar in fast allen Farbtönen 
  • Wasserbasierte Formel, geruchsarm

Der erste Unterschied ist natürlich der Preis. Bei einer Beschichtung wird der Boden nach der Reinigung und Ausbesserung von Rissen und Löchern grundiert. Dies geschieht meist in Verbindung unter der Zugabe von Füllstoff um den Boden zu egalisieren (auszugleichen). Danach kann dann die eigentliche Garagenbeschichtung aufgetragen werden. Zur optischen Gestaltung können zusätzlich Farbchips eingestreut werden. Nach Trocknung des Bodens wird dieser ggf. noch versiegelt. Sie sehen, das hier mehrere Arbeitsgänge notwendig sind.

Bei einer Bodenversiegelung wird die Fläche wie auch bei der Garagenbeschichtung  gereinigt  und geschliffen. Danach wird die entsprechende farbige Bodenfarbe in zwei Arbeitsgängen aufgetragen. Auch hier kann eine Gestaltung mit Farbchips vorgenommen werden. 

Somit können wir sagen, das sich die beiden Varianten nicht nur in der Schichtdicke und dem Preis unterscheiden, sondern auch in der Optik und Langlebigkeit.

Garagenbeschichtung Epoxidharz in einer Tiefgarage mit Parkplatzmarkierung

Planung und Details

VorlaufzeitNur Außentemperatur und Witterung sind ausschlaggebend
Dauer der Arbeiten?ca. 3 Tage
Garantie2 Jahre

HÄUFIG NACHGEFRAGT

Nach Fertigstellung der Garagenbeschichtung oder der Bodenversiegelung sollte das Fahrzeug 7 Tage nicht in der Garage geparkt werden. Danach kann die Bodenfläche wieder ganz normal genutzt werden.

Bei den Beschichtungen gibt es keine besonderen Pflegeanleitungen. Hier kann der ganz normale Haushaltsreiniger verwendet werden. 

Das kommt ganz darauf an für was Sie sich entscheiden. Gerne unterbreiten wir Ihnen aber ein kostenloses Angebot zu Ihrem Sanierungswunsch.

Zur Bildergalerie

Hier klicken

Weiter

Alle Projekte

auf einen Blick

Zu den

Projekten

Weiter